Drilling Monitoring System (DMS)

 

dms pic1 rDie GEO-data GmbH bietet seit 1978, über die klassischen Formations-Logging-Leistungen hinaus, benutzerfreundliche Software für Industrieunternehmen in der Kohlenwasserstoff-Exploration an. Von Beginn an wurde ein offenes, modular-gestaltetes System für die Messdatenerfassung, Bearbeitung, Übertragung, Archivierung und Visualisierung entwickelt. Automatisch (über Sensoren) oder manuell gewonnene, geologische und bohrtechnische Daten, Zementationsdaten sowie MWD-Daten können zwischen vernetzten Arbeitsstationen (LAN) der einzelnen Service-Unternehmen - in einem System - auf dem Bohrplatz ausgetauscht werden. Darüber hinaus sind Offline oder Onlineverbindungen mit dem Auftraggeber via SAT, UMTS oder Festnetzleitung zuschaltbar.

 

Das Drilling Monitoring System (DMS) der GEO-data Gruppe bietet:

 

 

  • Mit GEOWellData™ Erfassung aller an einer Bohrung gemessenen Daten in Dateien für 2 Sekunden, 1 Minute und teufenbezogen je 20cm.

     

  • Aufbereitung der automatisch oder manuell eingegebenen Daten in eingängigen graphischen Darstellungen

     

  • Mit GEOWellView™ eine benutzerfreundliche, frei konfigurierbare Visualisierung der aufbereiteten Daten in Echtzeit für alle Nutzer am Bohrplatz und bei Datenfern-übertragung in der Zentrale

     

  • Mit GEOWellPower™ eine benutzerfreundliche, frei konfigurierbare Darstellung als teufenabhängiges Masterlog, Gaslog, Techniklog, MWD-Log, etc.

     

  • Mit GEOTally™ eine benutzerfreundliche Eingabe und Darstellung der Bohrstränge und der Verrohrungen

     

  • Mit GEOSurvey Manager™ eine Darstellung des vertikalen und horizontalen Verlaufs der Bohrung

     

  • Mit GEOWellControl™ Berechnungen und graphische Darstellungen zur Hydraulik und zum Druckverhalten zwecks Kick-Kontrolle, Druckvorhersagen, etc.

     

  • Mit GEOWellReport™ ein Berichts- und Kostenerfassungsprogramm für alle am Bohrplatz anfallenden Tätigkeiten.

 

  • Mit GEOFlow Hydraulics™ eine Echtzeit-Hydraulik-Anwendung zur Berechnung von z.B.  Swab & Surge, Druckverlusten, Meißeloptimierung u.a.

 

 

bohrt hardware pic1 3er


Die sofortige Information aller Entscheidungsträger am Bohrplatz und in der Firmenzentrale mittels des benutzerfreundlichen und graphisch übersichtlichen Drilling Monitoring Systems ermöglicht eine wesentliche Projektoptimierung im Hinblick auf Sicherheit, Schnelligkeit und Kostenoptimierung. Eine Weiterverarbeitung aller Daten in anderen Programmen ist durch Exportfunktionen (LAS, Excel, Wits, WitsML) gewährleistet. Ausdrucke von Daten und Graphiken sowie Plots von teufenbezogenen Logs sind jederzeit möglich. Die lückenlose Dokumentation aller Daten, die nach Abschluss der Bohrung auf CD/DVD dem Auftraggeber zur Verfügung gestellt wird, ermöglicht eine nachträgliche Auswertung und Optimierung für zukünftige Projekte.

GEO-data

Gesellschaft für Logging Service mbH

Leinestraße 33, 30827 Garbsen, Deutschland

Tel.: +49 5131 / 4681-0
Fax: +49 5131 / 4681-50
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsführer:
H. Christofzik
Dr. P. Görgen
B. A. Nadolny

GEO-data

Dienstleistungsges. für Geologie, Hydrogeologie und Umweltanalytik mbH

Carl-Zeiss-Str. 2, 30827 Garbsen, Deutschland

Tel.: +49 5131 / 7099-0
Fax: +49 5131 / 7099-60
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsführer:
C. Kiesl
H. Kreipe

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.